Donnerstag, 5. Februar 2015

Bagalope

Man nehme:
- Einen Umschlag (schon fertig oder mit dem Umschlagbrett gewertet)
- Den Papierschneider
- Ein Falzwerkzeug

Mehr braucht man schon quasi gar nicht und ihr könnt eine Bagalope fertigen.
Ihr klebt den Umschläge zu, als würdet ihr einen Brief versenden.
Anschließend schneidet ihr an einer Seite einen Streifen Papier ab, so dass eine Seite offen ist.
Nun wird an drei Seiten gefalzt - nur nicht an der offenen...


Bei meinem Beispiel habe ich bei 1,5 cm gefalzt.
 
Von unten sollte eure Tüte nach dem falzen und einknicken so aussehen. Die beiden Dreiecke gut festkleben, da sonst das Tütchen nicht stehen kann.
 
Den Henkel habe ich mit der Wortfensterstanze gestanzt (Danke Claudi <3 ).
 
Nun könnt ihr eure Tasche verzieren.
Bei mir ist (wieder mal) das Häuschen zum Einsatz gekommen und der Block  "Aufgeblüht" - den hätte ich wirklich schon früher haben müssen....
 

Der Umschlag ist aus dem Watercolor Set, das es noch am Clearance Rack gibt (klick).

Das Haus habe ich ein klein wenig mit den Mischstiften eingefärbt - einen ersten Versuch hatte ich blau eingefärbt - oooh zu viel Farbe für mich....

Das wars für heute von mir!
Habt einen schönen Tag,
Sarah

 
 


1 Kommentar:

Sandra hat gesagt…

HuHu Sarah, das Tütchen ist super schön :)
VLG Sandra